Auch Elektroplan Schneider richtet eine „Gelbe Schleife“ ein

von Bundeswehr Netzwerk der Hilfe - AG Wertschätzung

Die 30. Gelbe Schleife hängt bei Elektroplan Schneider in Stadtallendorf 
Stolz enthüllt Gianluca Schneider die Gelbe Schleife am Haus seines Opas Hans-Jürgen Schneider, Inhaber der Firma Elektroplan Schneider. Herr Schneider engagiert sich seit über 30 Jahren ehrenamtlich in unserer Region. Als er davon hörte, dass der Förderverein auch Privatleuten die Möglichkeit eröffnete, Solidarität für die Soldaten mit einer Gelben Schleife zu zeigen, war er sofort bereit, dieses zu tun. "Es ist wichtig, die Leistungen unserer Soldaten anzuerkennen und dieses auch zu zeigen" so Schneider. Bürgermeister Christian Somogyi hob das sehr gute Verhältnis zwischen den Bürgern und den Soldaten in Stadtallendorf hervor. Der Vorsitzende des Fördervereins, Oberstleutnant Frank Hille, machte deutlich, dass es für die Soldaten enorm wichtig sei, den Rückhalt in der Bevölkerung zu spüren. Dazu seien die Gelben Schleifen ein sehr gutes Zeichen. 
Mittlerweile hängen in 24 Städten und Gemeinden sowie in 6 Unternehmen in Mittelhessen deutlich sichtbar Gelbe Schleifen. 
Die nächste Gelbe Schleife wird am 14. November 2017 in Frielendorf übergeben

Zurück

Einen Kommentar schreiben