Gemeinde Mücke drückt Solidarität durch das Anbringen einer „Gelbe Schleife“ am Rathaus der Gemeinde aus

von Förderverein Stab DSK e. V. (AG4)

Auf Einladung des Bürgermeisters der Gemeinde Mücke, Herr Andreas Sommer, reisten Herr Oberst i.G Jan Fiolka, als Vertreter des Divisionskommandeurs Division Schnelle Kräfte, und der Vorsitzende des Fördervereins Stab DSK e.V. Herr Hauptmann Martin Würz, nach Mücke-Merlau, um der Gemeinde die „Gelbe Schleife“ zu überreichen.
Neben den Vertretern aus Stadtallendorf waren zahlreiche Gäste aus der Lokalpolitik, aber auch von der Reservistenkameradschaft Flensungen der Einladung zu dieser Veranstaltung gefolgt.
Herr Bürgermeister Andreas Sommer brachte in seiner Begrüßungsrede zum Ausdruck, dass es für Ihn und seine Gemeinde eine Selbstverständlichkeit sei, die Verbundenheit zu den Angehörigen der Streitkräfte und deren Familien durch das Anbringen der „Gelben Schleife“ auszudrücken.
Sowohl Oberst i.G. Jan Fiolka als auch Hauptmann Martin Würz dankten der Gemeinde für diese Bereitschaft.
Insgesamt konnten durch den Förderverein Stab DSK e.V. 46 gelbe Schleifen an Kommunen und 18 gelbe Schleifen an Privatunternehmen bzw. Vereine überreicht werden.

Bildunterschrift:    Bürgermeister Andreas Sommer übernimmt die gelbe Schleife
Bild/Text: Würz

Zurück

Einen Kommentar schreiben